Wie Sie als Unternehmer nicht mehr 60 bis 80 Stunden arbeiten müssen und mehr Zeit für das Wesentliche haben.

Welche Mechanismen erfolgreiche Unternehmer implementiert haben, damit das operative Tagesgeschäft reibungslos läuft – ohne sich ständig um alles kümmern zu müssen

Sie sind ambitionierter Unternehmer in erster bis dritter Generation. Ihr kleines bzw. mittelständisches Unternehmen steht auf finanziell sicheren Beinen. Ihre Kunden lieben Ihre Angebote und die Auftragslage ist konstant am Wachsen.
Auf den ersten Blick sieht alles sehr gut aus. Allerdings zahlen Sie einen Preis für diese positive Situation.
Sie verbringen in der Woche 60 bis 80 Stunden in Ihrem Unternehmen. Den Großteil der Zeit nehmen Mitarbeitergespräche ein: Sie verhandeln zwischen den Abteilungen, klären Themen aus dem Tagesgeschäft, für die Sie eigentlich Mitarbeiter eingestellt haben.
Sie sind vielleicht auch schon an dem Punkt angekommen, dass in den auftragsstarken Phasen ab und an Dinge vergessen werden.
War da nicht letztens ein Anruf von einem Kunden, der eine Anfrage hatte und sich gemeldet hat, dass er noch kein Angebot erhalten hat? Da fiel es Ihnen wie Schuppen von den Augen: Auch Ihre Mitarbeiter sind nur Menschen. Wenn es hektisch wird oder die Arbeitsbelastung steigt, fallen einfach ab und an Dinge vom Tisch.
Sie wollen die Ursachen für diese Herausforderungen offenlegen und klarere Strukturen schaffen, so dass auch in stressigen Phasen die Prioritäten richtig gesetzt werden.

Sorglos Aufgaben abgeben können – und sicher sein, dass alles seinen Gang geht.

Ich kann Sie beruhigen: Dass Aufgaben durch die Mitarbeiter so erledigt werden, dass Sie als Unternehmer die Dinge nicht mehr selbst in die Hand nehmen müssen … das ist für viele in Ihrer Position eine Herausforderung. Und es liegt weder an Ihnen noch den Mitarbeitern, wenn es hin und wieder unübersichtlich wird. Eines kann ich Ihnen an dieser Stelle bereits sagen: Es gibt eine wichtige Voraussetzung, damit Mitarbeiter ihre Aufgaben sachgemäß erfüllen können und es für Sie nicht mehr nötig ist, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Und diese lautet: Aufgaben müssen „richtig“ abgeben werden.

Ihr Wunsch: Ihre Arbeitszeit reduzieren – und gleichzeitig sicherstellen, dass das Unternehmen weiterhin fit für die Zukunft ist.
Was Sie sich wirklich wünschen ist ein Profi, der Sie und Ihre heutige Situation versteht. Einen Partner, der Sie dabei unterstützt, die Strukturen Ihres Unternehmens neuzugestalten. Damit das operative Tagesgeschäft reibungslos läuft. Und Sie Zeit für die Themen haben, die Ihr Unternehmen langfristig voranbringen.
Delegieren ohne Bauchschmerzen: So müssen Sie als Unternehmer nicht alles selbst entscheiden

Die gute Nachricht ist: Es gibt eine Lösung für Ihre aktuelle Herausforderung. Und diese Lösung heißt „Prozessmanagement“.

Und die nächste gute Nachricht ist: Hier sind Sie richtig, um Ihre Herausforderungen mit Prozessmanagement zu lösen. In unserer Zusammenarbeit schauen wir gemeinsam Ihre aktuelle Situation an, prüfen wo Sie in Zukunft hinwollen und entwickeln einen Plan, der Sie auf dem Weg von heute in die Zukunft begleitet.

Wie Sie interne Prozesse optimieren und so weniger Zeit mit dem Tagesgeschäft verbringen und mehr Zeit für Strategie haben – für Detailseite

Durch Anwendung von Prozessmanagement-Methoden analysieren wir Ihre aktuellen Abläufe im Unternehmen. Dabei betrachten wir, welche Schritte wirtschaftlich notwendig sind und welche gegebenenfalls angepasst oder verändert werden.
Um von Anfang an in die richtige Richtung zu arbeiten, nutzen wir hier direkt das Wissen Ihrer Mitarbeiter, für die diese Schritte zum Alltag gehören. So stellen wir sicher, dass hier kein theoretisch schönes Modell entsteht, das letztlich nicht umzusetzen ist. Sondern Abläufe, die im Tagesgeschäft für die Mitarbeiter funktionieren und nachvollziehbar sind.

Abläufe entwickeln, die für alle praktikabel sind

Denn dies ist oft einer der größten Knackpunkte, wenn Unternehmen interne Prozesse optimieren lassen: Wenn Arbeitsabläufe von höheren Führungsebenen entwickelt werden, die mit dem Tagesgeschäft kaum Berührungspunkte haben, sind diese manchmal in der Theorie zwar schön, aber nicht praktisch anwendbar. Mitarbeitern von oben herab neue Vorgehensweisen und Strukturen vorzugeben, die diese weder verstehen noch nachvollziehen können, führt in der Regel nur zu einer Sache: dass diese Neuerungen nicht angenommen werden oder zu mehr Problemen führen als dass sie nutzen.

Die neuen Prozesse nicht nur am Reißbrett entwerfen – sondern auch anwenden

Kurz gesagt: Wir entwickeln gemeinsam Strukturen, die sowohl für Ihre Mitarbeiter schlüssig als auch technisch auf dem aktuellen Stand sind. So dass sie in jeder Hinsicht zukunftsfähig sind – und damit langfristig zu einer Entlastung beitragen. Meine Arbeit besteht allerdings nicht nur darin, interne Prozesse zu entwickeln bzw. zu optimieren – anschließend unterstütze ich Sie auch dabei, diese im Unternehmen einzuführen und fortlaufend anzuwenden. Sollten während der Einführung ungeplante Engpässe der Personalkapazität entstehen, stehe ich Ihnen nach Absprache auch interimistisch zur Verfügung und unterstütze Sie operativ. So können Sie sicherstellen, das Projekt im gewünschten Tempo voranzubringen.

Damit Sie jederzeit die Kontrolle haben, wenn wir gemeinsam Ihre internen Prozesse optimieren: Wählen Sie die Module, die Sie benötigen

Um Ihnen als Kunde die größtmögliche Entscheidungsfreiheit zu lassen, biete ich meine Leistungen grundsätzlich modular an.
Das heißt, Sie entscheiden selbst, 

  1. wann wir welche Module bearbeiten und
  2.  welche Module Sie mit mir und welche Sie in Eigenleistung bearbeiten.

Die Module sind dabei wie folgt aufgebaut:

Modul 1: Erstellung des Sollkonzepts -Puzzel
Beginnt mit der Beauftragung des Projekts durch Sie und endet mit der Abgabe und Besprechung des Soll-Konzeptes

Modul 2: Umsetzung des Sollkonzept -Puzzel
Beginnt mit Erstellung des eines Zeitplans zur Umsetzung der Schritte und endet mit der finalen Evaluierung der Umsetzungsphase

Modul 3: Schulung der Mitarbeiter -Puzzel
Schulung der Mitarbeiter kann im Nachgang zum Projekt oder währenddessen stattfinden.

6 Bausteine für unsere erfolgreiche Zusammenarbeit

Methodenübersicht

Sie erhalten von mir zu jeder eingesetzten Methode ein bis zu 5-seitiges Whitepaper. Dieses gibt Ihnen u.a. eine Übersicht über Einsatzgebiet und Vorgehensweise der einzelnen Methoden.

Damit haben Sie ein komprimiertes „Kompendiums des Wissens“, das Ihnen hilft, sich schnell ein Grundverständnis für Prozessoptimierung anzueignen, die Zusammenhänge zu verstehen und können so von Anfang an mitreden.

Zusammenfassung der Workshops

Nach jedem Workshop erstelle ich eine Zusammenfassung, damit Sie jeden Schritt zu einem späteren Punkt nachvollziehen können.

Diese beinhaltet
– Beschreibung der Ausgangslage
– Dokumentation des Verlaufs des Workshops (gestellte Fragen, besprochene Themen)
– Fotodokumentation der erarbeiteten Prozesskarte
– Aufgabenliste mit verantwortlichen Personen
– Liste mit erarbeiteten Verbesserungsmöglichkeiten.

Priorisiertes Mailpostfach

Sie erhalten für unsere Zusammenarbeit eine für Sie eingerichtete Kunden-Mailadresse, über die unsere Kommunikation läuft.

Damit werden alle Ihre Mails in einem separaten Posteingang gebündelt, priorisiert und Sie erhalten jederzeit schnelle Antworten. In der Regel antworte ich innerhalb von 24 Stunden.

Immer die passenden Kommunikationskanäle

Nicht immer ist eine Mail der beste Kommunikationsweg.

Um in allen Phasen eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation zu ermöglichen, achte ich auf wirtschaftliche Lösungen. In Abhängigkeit vom Thema findet unser Austausch per Mail, Telefon, Videokonferenz oder Vor-Ort statt.

Aufzeichnungen

Auf Wunsch zeichne ich Telefonate und Videokonferenzen auf (in Übereinstimmung mit den aktuellen Datenschutzbestimmungen) und stelle sie Ihnen auf einer sicheren Plattform zur Verfügung. Damit können Sie während unserer Zusammenarbeit jederzeit auf die Inhalte unserer Gespräche zugreifen bzw. die Inhalte Ihren Mitarbeitern auf unkomplizierte Weise zur Verfügung stellen.

Kurze Reaktionszeit

Wünschen Sie ein persönliches Gespräch, erhalten Sie innerhalb von 18 Stunden eine Terminzusage, damit Sie verbindlich planen können und nicht lange „in der Luft hängen“.

Wie sich Ihr Unternehmen durch unsere Zusammenarbeit weiterentwickelt – Grafik

Sie als Unternehmer verbrinden den Großteil Ihrer Zeit nicht mehr mit Mitarbeitergesprächen oder Meetings, um Themen des Tagesgeschäfts zu klären. Somit haben Sie endlich wieder mehr Zeit für andere Aspekte Ihres Lebens.
Natürlich – Sie können weiterhin 60 bis 80 Stunden pro Woche in Ihrem Unternehmen verbringen. Allerdings haben Sie dann Kapazitäten für die Weiterentwicklung Ihres Unternehmens. Sie werden in der Lage sein, Aufgaben einfacher an die richtigen Mitarbeiter zu delegieren – und sich damit langfristig Zeit für private Dinge wie Familie, Freunde und Selbstverwirklichung zu schaffen.
Ihre Mitarbeiter haben Strukturen, die es ihnen ermöglichen,

  • eigenständig klare schnelle Entscheidungen zu treffen,
  • Handlungsspielräume zu nutzen, um stets im Sinne der Kunden und des Unternehmens zu handeln.

Dank dieser transparenten und nachvollziehbaren Arbeitsabläufe werden Ihre Mitarbeiter verstehen, welchen Beitrag sie zum Erfolg des Unternehmens beitragen. So ziehen alle am selben Strang. Dadurch läuft Ihr Unternehmen insgesamt stabiler und ruhiger und die vorhandenen Ressourcen werden effizienter genutzt. Das ist das Fundament, mit dem Sie langfristig zufriedene Kunden gewinnen und halten – und Ihr Unternehmen konstant wachsen wird.

Link zu den Referenzen - Detailseite

Ihr Unternehmen für die Zukunft vorbereiten – Ihr nächster Schritt

Sie möchten besprechen, ob ich Sie dabei unterstützen kann, Ihre internen Prozesse zu optimieren? Vereinbaren Sie jetzt ein kostenfreies Erstgespräch.
Schicken Sie mir Ihre Projektanfrage bequem über mein Anfrageformular. Bitte beschreiben Sie Anliegen so konkret wie möglich, damit ich mir Vorfeld ein grobes Bild Ihrer Anforderungen machen kann.

Sie erhalten anschließend eine E-Mail, in der ich Ihnen den Eingang Ihrer Anfrage sowie den Zugang zu meinem Kalender schicke. Hier können Sie einen Wunschtermin für das kostenfreie Erstgespräch vormerken.

Binnen 24 Stunden erhalten Sie eine Benachrichtigung, ob Ihr Wunschtermin möglich ist. Sollte Ihr Terminwunsch nicht realisierbar sein, rufe ich Sie an, um einen Termin abzustimmen.

Haben Sie weitere Fragen?

Zögern Sie nicht, schreiben Sie mir eine Nachricht.

Sebastian Pickel

Tel.:

E-Mail: